Neuigkeiten rund um das "Kruse-Rudel" und unsere Homepage!

August 2010

Durch eine beinahe unglaubliche Verkettung von Zufällen hat Festus zweiter und letzter Besitzer nun im August 2010 (fast drei Jahre nach Festus "Verschwinden"!) erfahren, dass wir nach Festus suchen. Leider gibt es kein Happy End, denn Festus ist bereits im letzten Jahr an einer Magendrehung verstorben. Aber nun wissen wir zumindest wo und wie er gelebt hat, und das ist für uns eine große Erleichterung.

Ein besonderes Dankeschön geht daher sowohl an die Tierfreundin, die Festus auf einem Bild erkannte und seinen Besitzer auf unsere Suchanzeigen aufmerksam machte, sowie an den Besitzer selbst, der sich darauf hin sofort bei uns meldete und über Festus Schicksal berichtete.

Mai 2009

Trotz aller Bemühungen ist es uns nicht gelungen, etwas Konkretes über Festus' Schicksal in Erfahrung zu bringen. Unsere Zivilklage wurde, wie zu befürchten war, abgewiesen. Neben der allgemein schwierigen rechtlichen Lage in einem solchen Fall, liegt die Ursache leider auch in dem damals zwar in bester Absicht aber aus juristischer Sicht unzureichend formulierten Kaufvertrag.

Ganz ausdrücklich möchten wir uns an dieser Stelle bei unserer Familie und dem Freundeskreis bedanken, der uns in den fast eineinhalb Jahren moralischen Rückhalt gab. Ein besonderer Dank gilt auch unserem sehr engagierten Anwalt, der nun mal leider keine Wunder bewirken konnte. Und natürlich den vielen Hundefreunden, die nach Festus Ausschau hielten und sich in diesem Zusammenhang mit uns in Verbindung setzten.

Bisher durften wir den Lebensweg aller "Semper-Fidelis-Doggen" auch in der Ferne ein wenig begleiten, im Notfalle auch einmal helfend, zumindest aber immer in der Gewissheit, wo und wie unsere Nachzucht lebt. Sollte nicht doch noch ein glücklicher Zufall es wollen, werden wir wohl nie erfahren, was aus Festus geworden ist, und das belastet uns sehr...

Hier noch ein kurzer Auszug aus der Urteilsbegründung, der die wesentlichen Entscheidungsgründe des Gerichts enthält:

Oktober 2008:

Wir bedanken uns herzlich bei allen, die uns bisher bei der Suche nach Festus unterstützt haben! Es waren wirklich nicht wenige Tierfreunde! Leider haben alle Hinweise bisher noch keinen Erfolg gebracht. Aber wir wollen die Hoffnung nicht aufgeben, und bitten daher weiterhin um Ihre Mithilfe! Für Anfragen stehen wir gerne zur Verfügung (einfach auf den Menüpunkt "Kontakt" klicken!).

September 2008:
Da alle bisherigen Bemühungen noch zu keinem Erfolg geführt haben, starten wir eine neue Initiative. Wir haben einen Flyer mit unserer Suchanzeige erstellt und bitten alle Doggen-/Tierfreunde um möglichst weiträumige Verteilung (sowohl per Internet wie auch in Schriftform). Für alle entstehenden Kosten kommen wir selbstverständlich gerne auf!

Eine Weiterleitung an die Orts- und Landesgruppen des Deutschen Doggenclubs (DDC) sowie die Kynologische Gesellschaft für Deutsche Doggen (KyDD) ist erfolgt. Denn Doggenhalter kenne ja meist am besten die Doggen, die in ihrer näheren Umgebung leben.

Wenn auch Sie mithelfen möchten, hier stehen die Flyer (je nach Bedarf im A4- oder A5-Format) zum download bereit. Wir sind für jede Unterstützung dankbar!!

Flyer Vorschau - sowie in Format A4 herunterladen - hier klicken!

Flyer im A4-Format (PDF)

Flyer im A5-Format (PDF)

Am 11.08.2008 wurde unser F-Wurf drei Jahre alt. Wir konnten Fabri, Fenya, Freda, Felix, Ferris und Filou telefonisch gratulieren, Neuigkeiten über sie von ihren Besitzern erfahren. Zum Glück geht es allen gut. Und natürlich wurde unser Fernando geknuddelt und verwöhnt.

Nur von Festus fehlt immer noch jede Spur...

24.07.2008:

Wir bedanken uns bei allen, die uns bis heute bei der Suche nach Festus mit Rat und Tat zur Seite standen. Leider hat sich noch immer kein konkreter Hinweis ergeben. Wir können nur hoffen, dass es Festus gut geht und wir ihn doch noch finden werden! Also bitten wir weiterhin alle Besucher unserer Homepage, die Suchmeldung zu verbreiten und natürlich "die Augen offen halten"! DANKE!!

Mai 2008: Nach vergeblichen Versuchen, auf "normalem Wege" Festus Aufenthaltsort festzustellen - unsere erste Suchanzeige.

Schwarzer Doggenrüde Festus gesucht!!
Wir haben unter sehr unglücklichen Umständen einen Rüden aus unserer Zucht aus den Augen verloren. Es ist davon auszugehen, dass er im Herbst/Winter 2007 von seinem damals im südlichen Sachsen-Anhalt lebenden Besitzer verkauft/weitergegeben wurde. Leider konnten wir trotz intensiver Bemühungen Festus' derzeitigen Aufenthaltsort bis jetzt nicht feststellen. Das Wichtigste für uns ist, zu erfahren, ob es Festus gut geht, und wo er sich befindet. Wir haben bisher noch nie den Kontakt zu einem Hund aus unserer Nachzucht verloren - und möchten das auch im Falle von Festus nicht!
Beschreibung:
Festus Semper Fidelis
  • WT: 11.08.2005 (also knapp drei Jahre alt)
  • gechipt und mit VDH/DDC-Papieren
  • schwarz mit mittelgroßem karoförmigem weißem Brustfleck und weißen Abzeichen an allen vier Pfoten (hinten jeweils alle vier Zehen weiß, vorn nur weiße Zehenspitzen)
  • gut mittelgroß und starkknochig.
Die Fotos habe ich im Oktober 2006 aufgenommen, hier sieht man die Abzeichen gut (zum Vergrößern einfach anklicken):

Zum Vergrößern hier klicken!

Zum Vergrößern hier klicken!

Sollten die neuen Besitzer von Festus dies also lesen, dann würden wir herzlich darum bitten, Kontakt zu uns aufzunehmen.

Oder hat jemand einen Doggenrüden, auf den Festus' Beschreibung passt, gesehen? Wir sind für jeden Hinweis dankbar! Auf Wunsch werden alle Hinweise natürlich vertraulich behandelt.

Unser Interesse gilt einzig und allein Festus' Wohlergehen, daher sind wir natürlich auch sofort bereit, ihn, falls er in irgendeiner Weise in Not sein sollte, zurück zu kaufen.
Weitere Informationen geben wir gern im persönlichen Gespräch.

Kontakt:
Annette Kruse
Im Dorf 27
99441 Kiliansroda
Telefon: 036453/80854
Email: doggen@krusesdoggen.de

[zurück zur Auswahl]